So Beheben Sie Den Fehler „Aufgabeninhaber Regedit Zulassen“

In den letzten Tagen sind einige Benutzer auf einen effektiven Fehlercode in Task Manager regedit allow gestoßen. Dieses Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Wir werden sie wahrscheinlich unten überprüfen.

Lassen Sie sich nicht noch einmal von Ihrem Computer enttäuschen. Klicken Sie hier, um unser Windows-Reparaturtool herunterzuladen und so schnell wie möglich wieder einsatzbereit zu sein.

Öffnen Sie Windows ausführen auf dem Startbildschirm, geben Sie regedit ein und/oder drücken Sie die Eingabetaste.Das Fenster des Registrierungseditors wird die ganze Zeit geöffnet sein.Dort angekommen, werden Sie rechts neben der jeweiligen Person im Desktop-Bereich alle Schaltflächen bemerken, die oft in Form von “DisableTaskMgr” bezeichnet werden.Öffnen Sie die Antwort, indem Sie darauf doppelklicken, und geben Sie einen Wert von 0 ein.

eins401Gehen Sie zu Start > Ausführen, sortieren Sie Gpedit.Gehen Sie zu Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > System > Optionen Strg+Alt+Entf.Stellen Sie auf der rechten Seite des Filmbildschirms sicher, dass die Option „Task-Manager entfernen“ auf „Deaktivieren“ eingestellt ist, das Gerät ist möglicherweise nicht konfiguriert.Schließen Sie Gpedit.Gehen Sie dort zu Start > Ausführen, geben Sie gpupdate /force ein und drücken Sie die Eingabetaste.1401

So verwenden Sie who’s to disable or disable which the Windows Task Manager

Der Task-Manager ist ein allgemeines mehrstufiges Dienstprogramm zur Aufgabenverwaltung innerhalb von Windows, das vom System verwendet wird. Mit dem Task-Manager sollte der Benutzer sicher genug sein, um detaillierte Informationen über die Leistung dieser Computer (CPU-Auslastung, physischer Speicher, Kernel-Last, Handle, Commit-Thread, Rückstellungen usw.), die Erstellung von Google Analytics-Anwendungen, Ereignisse, Netzwerkaktivitäten und mehr anzuzeigen angezeigte Aktivität. , angemeldete Benutzer und Systemdienste. Zusätzlich zu Systeminformationen kann der Task-Manager auch verwendet werden, um CPU-Punkte und -Affinität zu steuern, das Vertragsende von Prozessen zu erzwingen und das Herunterfahren zu erzwingen. Auflösen, Neustarten, Ruhezustand, auch bekannt als Herunterfahren von Windows

Bei all seinen leistungsstarken Merkmalen und Funktionen möchte ein Manager möglicherweise den Unternehmensmanager auf dem gesamten Computer deaktivieren, um zu verhindern, dass Benutzer den Übungsmanager ausführen. Obwohl der Administrator den Benutzerzugriff einschränken sollte, können Sie die Registrierung ändern oder wandeln Sie den Funktionseintrag in Steuerung um, um sehr hilfreich zu sein. Auf der anderen Seite fragen sich manche vielleicht, warum der Aufgabenberater nicht richtig funktioniert und nicht starten sollte, was in vielen Situationen durch clevere Malware und Trojaner verursacht wird, die Benutzer daran hindern, den böswilligen Prozess zu beenden. Irgendwie muss jede Zerstörung oder Aktivierung des Task-Managers durch einfaches Dynamisieren der Registrierung des Laptop-Computersystems erfolgen.

So deaktivieren Sie den Task-Manager

  1. Klicken Sie auf Start -> Ausführen, geben Sie dann regedit in den Registrierungseditor ein, aber drücken Sie die Eingabetaste.

    Unter Windows, Windows Vista, , Windows 4, Windows 8.1, Windows 10 oder späteren Versionen ist dies möglich Geben Sie offensichtlich auch regedit in die Menüs Start und Ansicht ein und drücken Sie die Eingabetaste.

  2. Gehen Sie perfekt nach dem Registrierungsschlüssel:

    So sperren Sie den Task-Manager direkt vom aktuell erfassten Benutzer:
    HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystem

    So sperren Sie den Thing To Do-Manager auf dem lokalen Computer für alle Benutzer:
    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystem

    Hinweis

    Wie aktiviere ich den Windows Task-Manager?

    Sie können Ihnen auch beim Task-Manager für neue Elemente helfen, indem Sie Strg + Alt + Esc brechen. Wenn Sie Windows 10 verwenden, können Sie den Task-Manager auch starten, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Startmenü klicken und zusätzlich den Task-Manager auswählen.

    Wenn „System“ nicht vollständig vorhanden ist, erstellen Sie einfach eine tolle Antwort, indem Sie mit der rechten Maustaste auf „Richtlinien“ klicken, Neu -> „Schlüssel“ auswählen und einfach benennen den aktuellen Ordner ‘System’.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Registrierungstipp und wählen Sie dann Neu -> DWORD-Wert (32-Bit).
  • Nennen Sie den neuen Registrierungsartikel DisableTaskMgr computer .
  • Doppelklicken Sie auf DisableTaskMgr und stellen Sie seine Zuweisungsstatistik auf 1.
  • Beenden Sie den Registrierungseditor.
  • Eine Umgebungsreaktion verhindert, dass der Benutzer vielleicht die Aufgabe des Managers öffnet. Wenn Sie fast versuchen, „taskmgr.exe“ auszuführen und die Tastenkombination Strg + Umschalt + Esc oder Strg-Alt-Entf (über ein Dialogfeld) zu verwenden, die dieses Windows-Sicherheitsfenster enthält), erhalten Sie die Fehlermeldung „Task Manager has wurde von Ihrem Administrator drastisch deaktiviert”. ! ! !

    step manager regedit zulassen

    Außerdem ist, wenn einige Benutzer mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken, das charakteristische Task-Manager-Element in der Perspektive des rechten Ansichtsmenüs wirklich als deaktiviert ausgegraut.< /p>

    So aktivieren Sie den Task-Manager

    1. Klicken Sie auf Start -> Ausführen, öffnen Sie dann regedit für den Registrierungseditor und drücken Sie schließlich die Eingabetaste.

      Unter Windows Vista, Nine, Windows 8, Windows 8.1, Windows Ten oder höher können Sie dies auch tun. Geben Sie sofort regedit in das Startmenü ein, suchen Sie diese bestimmte Datei und drücken Sie die Eingabetaste.

    2. Durchsuchen Sie diesen nach folgendem Registrierungsschlüssel:

      In wenigen Minuten fehlerfreier PC

      Wir stellen vor: Reimage – die fortschrittlichste und umfassendste PC-Reparatursoftware der Welt. Ob Ihr Computer langsam läuft, Fehler aufweist oder einfach nicht mehr so ​​gut funktioniert wie früher, Reimage kann helfen. Diese leistungsstarke Anwendung diagnostiziert schnell häufige Probleme und behebt sie mit einem einzigen Klick. Sie genießen maximale Leistung, Schutz vor Datenverlust und Dateibeschädigung und die Gewissheit, dass Ihr Computer jetzt sicher und fehlerfrei ist. Probieren Sie Reimage noch heute aus!

    3. Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
    4. Schritt 2: Starten Sie die Anwendung und wählen Sie Ihre Sprache aus
    5. Schritt 3: Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um einen Scan Ihres PCs zu starten

    HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystem

  • Suchen Sie DisableTaskMgr, das im rechten Bereich angezeigt wird. .
  • Falls gefunden, klicken Sie am besten auf DisableTaskMgr und wählen Sie Löschen aus, um normalerweise den Registrierungseintrag zu entfernen, und setzen Sie auch den Wert auf 0, um zu helfen.
  • Fahren Sie dann mit dem nächsten Computer fort. Schlüssel:

    HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystem

  • Suchen Sie im rechten Bereich, um mit DisableTaskMgr zu arbeiten.
  • Wenn Sie Ihr Unternehmen finden Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste darauf. Klicken Sie mit der Maus auf DisableTaskMgr und wählen Sie Löschen, um den Registrierungseintrag zu entfernen, oder setzen Sie ihn auf 0.
  • Beenden Sie den Registrierungseditor.
  • Task Manager ist jetzt in dem Markt verfügbar. Dieser Trick funktioniert auf vielen Windows-Betriebssystemen, einschließlich Windows 10, Windows 8.1, Windows Windows 11, Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2016 (R2), Windows Server Next Year (R2), Windows Server 2008 (R2 ) und damit auch Windows. Server 2003.

    Warum wird angezeigt, dass der Task-Manager vom Administrator deaktiviert wurde?

    Ein Fehler, der von einem Administrator im Task-Manager deaktiviert wurde, wird höchstwahrscheinlich durch die folgenden Probleme ausgelöst. Das Handelskonto wurde durch die Gruppenrichtlinie der Stadt oder der Domäne gesperrt. Einige PC-Registrierungseinstellungen verhindern die Verwendung des Task-Managers.

    Ist lk der technische Redakteur für

    Tech Journey

    mit einem Eintrag als System- und Netzwerkadministrator. Seit nunmehr 15 Jahren dokumentiert er seine Erfahrung mit digitalen und globalen Technologien. Nehmen Sie an der Through lk Tech Journey unter

    teilFacebook
    role manager regedit zulassen

    ,

    Twitter

    vielleicht